Rückkehrförderung

Sie möchten oder müssen in Ihr Heimatland zurückkehren?

Menschen, deren Asylantrag in Deutschland abgelehnt worden ist, können sich für eine freiwillige Rückkehr entscheiden. Dies ist eine Alternative zur zwangsweisen Rückführung.
Auch Asylsuchende, deren Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist, können freiwillig in ihr Herkunftsland zurückkehren. Zuständig bei Fragen und der Antragstellung einer freiwilligen Rückkehr ist die Schorndorfer Ausländerbehörde im Künkelin-Rathaus.

Wichtige Hinweise:

  • ⚠ Reist ein ausreisepflichtiger Drittstaatsangehöriger nicht freiwillig aus, muss er die Kosten für seine Rückführung grundsätzlich selbst tragen.
  • ⚠ Leistungen zur Unterstützung der freiwilligen Rückkehr sind freiwillige Leistungen, auf die kein Rechtsanspruch besteht. Die Gewährung von Leistungen ist für eine Person nur einmal möglich. Bei einer Wiedereinreise oder einer Nichtausreise können die gewährten Leistungen zurückgefordert werden.
» Benötigte Dokumente

Für eine freiwillige Ausreise braucht es mindestens eine Grenzübertrittsbescheinigung.

Für die Einreise in das Herkunftsland müssen gültige Einreisepapiere (Reisepass oder Passersatzpapier) vorliegen. Die Schorndorfer Ausländerbehörde hilft auf Nachfrage bei Schwierigkeiten der Beschaffung von Reisedokumenten.

» Vorteile einer freiwilligen Ausreise

Die Vorteile sind zum Beispiel, selbstständig und ohne behördliche Begleitung zu einem selbst gewählten Termin ausreisen zu können. Dadurch kann die Ausreise besser geplant und vorbereitet werden. Es gibt zudem Förderprogramme, die die freiwillige Rückkehr  z.B. durch die Übernahme der Reisekosten, Starthilfen, Reintegrationsprogramme unterstützen. Die verschiedenen Möglichkeiten können im Rahmen einer Rückkehrberatung individuell besprochen werden. Anlaufstelle hierfür ist die Schorndorfer Ausländerbehörde.

» Kontaktdaten der zuständigen Ausländerbehörde

Ansprechpartner

  • Ausländerbehörde

⌂ Künkelin-Rathaus in der Urbanstraße 24
🕚Öffnungszeiten:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:00     –     14:00
08:00     –     14:00
07:00     –     13:00
08:00     –     18:00
08:00     –     12:00